Apoll mit einem Knaben

Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin
37.900,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nur auf Anfrage.

Oberfläche:

  • R-00103
Die Figurengruppe galt beim Kauf durch den preußischen Hof im Jahr 1768 als antikes Stück. Neben... mehr
Objektinformationen „Apoll mit einem Knaben“
Die Figurengruppe galt beim Kauf durch den preußischen Hof im Jahr 1768 als antikes Stück. Neben dem nackten Apoll mit Leier steht ein Knabe, dessen Kopf das einzige tatsächlich antike Element darstellt. Alles andere wurde – in fälschender Absicht – von einem Mitarbeiter der Cavaceppi-Werkstatt in der Mitte des 18. Jahrhunderts neu geschaffen. Um dies zu verschleiern, wurde die Gruppe damals an mehreren Stellen an mehreren Stellen zerbrochen und mit dem Meißel Beschädigungen am Gesicht herbeigeführt. Die Fälschung war zur Zeit der Abformung 1882 von den Archäologen noch nicht bemerkt worden. Erst in jüngerer Zeit konnte sie anhand stilistischer Expertise nachgewiesen werden.

Replik

Material: Gipsabguss
Sammlungsgebiet: Antike
Objektart: Plastik
Maße: Höhe: 182 cm
Historische Form
Formerwerb: 1871

Original

Material: Marmor
Künstler: Unbekannter Künstler
Epoche: Römische Kopie nach griechischem Original 4. Jh. v. Chr.
Herkunft: Römische Kopie nach griechischem Original
Historischer Standort: Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Standort: Potsdam, Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Marmorpalais (Dauerleihgabe)
Inventar-Nr.: SK 53

Hinweise zu den Angaben

Historische Form

Die Gipsstückform ist die traditionelle Abformtechnik des 19. Jahrhunderts. Dieses handwerkliche Wissen wird in der Gipsformerei gepflegt und weitergegeben. Sie bewahrt tausende, teils fast 200 Jahre alte Gipsstückformen auf und verwendet sie für die entsprechenden Abgüsse.

Größen

Die Größenangaben beziehen sich in der Regel auf das Kunstwerk ohne Sockel. Bitte fordern Sie zum Abgleich bei Ihrer Anfrage explizit eine Nachmessung an.

Abbildungen

Für einige Objekte können nur Abbildungen des jeweiligen Original-Kunstwerkes gezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass diese teilweise vom Erhaltungszustand der Repliken abweichen können. Viele Abformungen sind besser erhalten als die Originale.

Bemalung

Die Bezeichnung „weiß“ bezieht sich auf Gips mit einer weißen Pigmentschicht. Bemalte Repliken bilden das Material und die Farbigkeit des Originals ab. Unsere Maler bemühen sich, ein Höchstmaß an Übereinstimmung mit den Kunstwerken zu gewährleisten. Leichte Unterschiede zu den fotografischen Abbildungen sind nicht zu vermeiden. Inzwischen eingetretene farbliche und formbezogene Veränderungen an den Originalen (etwa durch Restaurierung oder Ergänzung) können nicht immer berücksichtigt werden.

Material

Die Gipsabgüsse sind nicht zur Aufstellung im Außenbereich oder in Räumen mit erhöhter Luftfeuchtigkeit geeignet. Als Alternative für den Außenbereich empfehlen wir Ihnen das bedingt wetterfeste Material „Polymergips“, über das wir Sie gerne beraten können.

WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Aristogeiton von der Tyrannenmördergruppe Künstler: Nesiotes
ab 22.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin Ammon Künstler: Unbekannter Künstler
ab 27.900,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Aischines, stehend Künstler: Unbekannter Künstler
ab 22.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Bärbel Paetzel Artemis Colonna Künstler: Unbekannter Künstler
ab 19.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin Apostel und Prophet Künstler: Fürstenportalmeister
ab 17.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin Ariadne Künstler: Tieck, Friedrich
ab 12.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin Apoll Kitharodos Künstler: Unbekannter Künstler
ab 27.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin "Am Quell" Künstler: Lewin-Funcke, Arthur Wilhelm Otto
ab 6.600,00 € *
Antikensammlung, Staatliche Museen zu Berlin Apoll, stehend Künstler: Unbekannter Künstler
Preis auf Anfrage
Atelier Tanello Apoll vom Belvedere Künstler: Leochares (1)
ab 29.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin Adam vom Epitaph des Heino von Broesigke Künstler: Dehne, Christoph
ab 12.900,00 € *
Antikensammlung, Staatliche Museen zu Berlin Antinous, stehend Künstler: Unbekannter Künstler
ab 7.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin Abraham Künstler: Unbekannter Künstler
ab 15.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Archäologisches Institut der Universität Göttingen Antinous als segenspendender Genius Künstler: Unbekannter Künstler
ab 27.900,00 € *
Alpheios, liegend - Zeustempel in Olympia Alpheios, liegend - Zeustempel in Olympia Künstler: Unbekannter Künstler
ab 12.500,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin Allegorische Figur der Kirche Künstler: Ecclesia Meister
ab 22.900,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Aphroditentorso mit Schildkröte Künstler: Unbekannter Künstler
ab 12.900,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Antretender Diskobol Künstler: Unbekannter Künstler
ab 19.900,00 € *
Antikensammlung, Staatliche Museen zu Berlin Aegaeon - Pergamonaltar Künstler: Unbekannter Künstler
ab 32.000,00 € *
Atelier Tanello Achill Künstler: Tieck, Friedrich
ab 12.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin Adler, ein Reh schlagend Künstler: Bürde, Friedrich Leopold
Preis auf Anfrage
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin Allegorische Figur der Synagoge Künstler: Ecclesia Meister
ab 21.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin Apostel und Prophet Künstler: Fürstenportalmeister
ab 17.900,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Apoll Lykeios Künstler: Unbekannter Künstler
ab 27.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Archäologisches Institut der Universität Göttingen Apoll - Pergamonaltar Künstler: Unbekannter Künstler
Preis auf Anfrage
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Archäologisches Institut der Universität Göttingen Apoll - Zeustempel in Olympia Künstler: Unbekannter Künstler
ab 31.900,00 € *
Zuletzt angesehen