Rollsiegel oder Abrollung

Jürgen Hohmuth
€77.01 *

Prices incl. VAT plus shipping costs

Manufacturing on order

Interface:

  • R-01780
Wie kunstvoll und fein ausgearbeitet sind die Tiere dieser Szene, die nicht weniger als 5400... more
Object information „Rollsiegel oder Abrollung“
Wie kunstvoll und fein ausgearbeitet sind die Tiere dieser Szene, die nicht weniger als 5400 Jahre alt ist und aus dem Sumererreich auf dem Gebiet des heutigen Irak stammt, der ersten Hochkultur in der Menschheitsgeschichte. Die friesartige Szenerie zeigt den ewigen Zyklus vom Werden und Vergehen: Eine riesige Schlange ist soeben damit beschäftigt, ein Mufflon zu verspeisen. Nur der Kopf mit dem beeindruckenden Gehörn schaut noch aus dem Maul heraus. Doch naht auch für die Schlange das Ende. Ein Mann (im Bild durch das Siegel verdeckt) hat bereits den Spieß in Händen, mit dem er sie töten wird. Höhepunkt der Darstellungskunst ist jedoch das stehende Rind, das in bewundernswertem Naturalismus gezeigt wird. Im sumerischen Reich wurde, wie in vielen der alten Hochkulturen, persönliches und staatliches Eigentum mit Tonverschlüssen versiegelt, über die man zur Zuordnung runde Siegel abrollte. Der Abguss der Gipsformerei enthält sowohl das Siegel als auch die Abrollung, die die Motivik und Funktion verdeutlicht.

Replica

Material: Gipsabguss
Collection Areas: Vorderasien
Object Type: Siegel
Dimensions: Höhe x Breite: 4 x 3 cm
Mould acquisition: 1969

Original

Material: Stein
Epoch: Ende 4. Jt. v. Chr.
Origin: Frühsumerisch
Place where found: Uruk
Location: Museum für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Inventory no.: XI c 3930

Notes on information

Historical Mould

The gypsum mould is the traditional impression technique of the 19th century. This artisan knowledge is maintained and passed on in the Gipsformerei. It holds thousands of gypsum moulds, some of which are almost 200 years old, and uses them for the appropriate casts.

Sizes

The sizes are usually the artwork without base. Please explicitly request a final measurement for matching in your request.

Images

For some objects you can only view images of the respective original artwork. Please note that these may to some extent differ from the state of the replicas. Many impressions are in a better condition than the originals.

Painting

The word “white” refers to gypsum with a white pigment layer. Painted replicas depict the material and the colourfulness of the original. Our artists strive to ensure the highest degree of analogy with the artwork. Slight differences from the photographies are unavoidable. Colour- and mould-related changes to the originals (e.g. through restoration or addition) cannot always be taken into account.

Material

The plaster casts are not suitable for installation outdoors or in rooms with increased humidity. As an alternative for the outdoor use, we recommend the conditionally weather-resistant material “polymer plaster”, about which we will be pleased to advise you.

Last viewed