Niobe mit ihrer Tochter

Niobe mit ihrer Tochter
34.900,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nur auf Anfrage.

Oberfläche:

  • R-00221
Als glücklichste aller Mütter betrachtete sich Niobe, glücklicher als die Göttin Leto. Diese... mehr
Objektinformationen „Niobe mit ihrer Tochter“
Als glücklichste aller Mütter betrachtete sich Niobe, glücklicher als die Göttin Leto. Diese strafte Niobe daraufhin auf grausamste Weise: Sie schickte Apoll und Artemis, die sieben Söhne und sieben Töchter der Niobe zu töten. Auch die jüngste Tochter, die sich hier Schutz suchend zur hilflosen Mutter geflüchtet hat, fällt dem Zorn der Götter zum Opfer. Diese versucht vergeblich, mit Armen, Beinen und Gewand die Tochter vor den tödlichen Pfeilen abzuschirmen. Das Monument wurde zu einer Zeit geschaffen, in der die Menschen sich der göttlichen Gewalt hilflos ausgeliefert sahen, zugleich aber in der Verbildlichung des unermesslichen Leids der Niobe bei eigenen Schicksalsschlägen Trost fanden.

Replik

Material: Gipsabguss
Sammlungsgebiet: Antike
Objektart: Plastik
Maße: Höhe: 228 cm
Historische Form
Formerwerb: 1871

Original

Material: Marmor
Künstler: Unbekannter Künstler
Epoche: Römische Kopie nach griechischem Original 150-101 v. Chr.
Herkunft: Römische Kopie nach griechischem Original
Standort: Florenz, Galleria degli Uffizi
Inventar-Nr.: 294

Hinweise zu den Angaben

Historische Form

Die Gipsstückform ist die traditionelle Abformtechnik des 19. Jahrhunderts. Dieses handwerkliche Wissen wird in der Gipsformerei gepflegt und weitergegeben. Sie bewahrt tausende, teils fast 200 Jahre alte Gipsstückformen auf und verwendet sie für die entsprechenden Abgüsse.

Größen

Die Größenangaben beziehen sich in der Regel auf das Kunstwerk ohne Sockel. Bitte fordern Sie zum Abgleich bei Ihrer Anfrage explizit eine Nachmessung an.

Abbildungen

Für einige Objekte können nur Abbildungen des jeweiligen Original-Kunstwerkes gezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass diese teilweise vom Erhaltungszustand der Repliken abweichen können. Viele Abformungen sind besser erhalten als die Originale.

Bemalung

Die Bezeichnung „weiß“ bezieht sich auf Gips mit einer weißen Pigmentschicht. Bemalte Repliken bilden das Material und die Farbigkeit des Originals ab. Unsere Maler bemühen sich, ein Höchstmaß an Übereinstimmung mit den Kunstwerken zu gewährleisten. Leichte Unterschiede zu den fotografischen Abbildungen sind nicht zu vermeiden. Inzwischen eingetretene farbliche und formbezogene Veränderungen an den Originalen (etwa durch Restaurierung oder Ergänzung) können nicht immer berücksichtigt werden.

Material

Die Gipsabgüsse sind nicht zur Aufstellung im Außenbereich oder in Räumen mit erhöhter Luftfeuchtigkeit geeignet. Als Alternative für den Außenbereich empfehlen wir Ihnen das bedingt wetterfeste Material „Polymergips“, über das wir Sie gerne beraten können.

Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Venus Künstler: Pigalle, Jean-Baptiste
ab 21.900,00 € *
Atelier Tanello Laokoon mit seinen Söhnen Künstler: Hagesandros
ab 44.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Margarete Büsing, Fotograf unbekannt Säule der Nike des Paionios (rekonstruiertes... Künstler: Grüttner, Richard
ab 1.690,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Madonna Künstler: Susini, Antonio
Preis auf Anfrage
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Madonna Künstler: Unbekannter Künstler
ab 49,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Madonna Künstler: Maiano, Benedetto da
ab 13.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Madonna mit zwei anbetenden Engeln Künstler: Robbia, Andrea della
ab 2.300,00 € *
Antikensammlung, Staatliche Museen zu Berlin; Johannes Laurentius, Fotograf unbekannt Fortuna, stehend Künstler: Unbekannter Künstler
ab 24.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Kentaur und Lapithe - Zeustempel in Olympia Künstler: Unbekannter Künstler
ab 36.000,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Madonna Künstler: Robbia, Andrea della
ab 850,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Artemis von Versailles Künstler: Unbekannter Künstler
ab 29.900,00 € *
Zuletzt angesehen