Antike Klassiker aus Griechenland und Rom

Die Sammlung der griechisch-römischen Antike ist die umfangreichste im Bestand der Gipsformerei und umfasst einen Zeitraum von 3000 Jahren. Lange Zeit wurden fast ausschließlich Gipsabgüsse von römischen und griechischen Bildwerken der Klassik angefertigt. Sie bilden noch heute unseren historischen Kernbestand. Seit den 1820er Jahren gehören beeindruckende Kunstwerke wie die Laokoon-Gruppe, die Bestrafung der Dirke (sogenannter Farnesischer Stier), der Apoll vom Belvedere und viele Tafeln des Pergamon-Altars in Originalgröße dazu.

 

Die Sammlung der griechisch-römischen Antike ist die umfangreichste im Bestand der Gipsformerei und umfasst einen Zeitraum von 3000 Jahren. Lange Zeit wurden fast ausschließlich Gipsabgüsse von... mehr erfahren »
Fenster schließen
Antike Klassiker aus Griechenland und Rom

Die Sammlung der griechisch-römischen Antike ist die umfangreichste im Bestand der Gipsformerei und umfasst einen Zeitraum von 3000 Jahren. Lange Zeit wurden fast ausschließlich Gipsabgüsse von römischen und griechischen Bildwerken der Klassik angefertigt. Sie bilden noch heute unseren historischen Kernbestand. Seit den 1820er Jahren gehören beeindruckende Kunstwerke wie die Laokoon-Gruppe, die Bestrafung der Dirke (sogenannter Farnesischer Stier), der Apoll vom Belvedere und viele Tafeln des Pergamon-Altars in Originalgröße dazu.

 

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 132
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Acheloos Künstler: Unbekannter Künstler
ab 690,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Achill und Penthesilea Künstler: Unbekannter Künstler
ab 350,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Achill und Priamos Künstler: Unbekannter Künstler
Preis auf Anfrage
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Acht Waffentänzer mit Chormeister Künstler: Unbekannter Künstler
ab 590,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Adler des Zeus Olympios Künstler: Unbekannter Künstler
ab 790,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Margarete Büsing, Fotograf unbekannt Adler und Halbmondornamente (Schmuckstein) Künstler: Unbekannter Künstler
Preis auf Anfrage
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Margarete Büsing, Fotograf unbekannt Adlerkopf von einer Wagendeichsel Künstler: Unbekannter Künstler
ab 89,00 € *
Antikensammlung, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Aegaeon - Pergamonaltar Künstler: Unbekannter Künstler
ab 32.000,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Afrikaner Künstler: Unbekannter Künstler
ab 390,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Agamemnon - Telephosfries Künstler: Unbekannter Künstler
ab 690,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Agrippina minor Künstler: Unbekannter Künstler
ab 1.290,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Aias und Kassandra Künstler: Unbekannter Künstler
Preis auf Anfrage
1 von 132
Die gefragtesten Objekte:
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Jupiter oder Poseidon, Torso Künstler: Unbekannter Künstler
ab 189,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Torso eines Diadumenos Künstler: Unbekannter Künstler
ab 179,00 € *
Sandra Steiß Gigantenblick (von R-02031) - Pergamonaltar Künstler: Unbekannter Künstler
ab 49,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Mädchen aus Beroia Künstler: Unbekannter Künstler
ab 149,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Perikles Künstler: Unbekannter Künstler
ab 1.990,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Jüngling, ein Lamm tragend Künstler: Unbekannter Künstler
ab 390,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Kouros von Samos Künstler: Unbekannter Künstler
ab 290,00 € *
Andres Kilger Schreitende, sog. Gradiva Künstler: Unbekannter Künstler
ab 290,00 € *
Zuletzt angesehen
Bildrechte: Headervisual: R-01712 Kelchkrater des Euphronios © Staatliche Museen zu Berlin, Gipsformerei / Juergen Hohmuth