Markus mit Spruchband

Markus mit Spruchband
19.398,32 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nur auf Anfrage.

Oberfläche:

  • R-02340
Die schlanke Hand zieht das Gewand nach oben – und alle Falten folgen der Bewegung. Mit solchen... mehr
Objektinformationen „Markus mit Spruchband“
Die schlanke Hand zieht das Gewand nach oben – und alle Falten folgen der Bewegung. Mit solchen lebensnahen Motiven verleiht der Ekklesiameister im Straßburger Münster seinen Figuren ihren unverwechselbaren Ausdruck. Der Evangelist Markus steht mit seinen überlängt wirkenden Gliedern für das Aufwärtsstreben der Gotik und ist zugleich in der Behandlung des Gewandes von höchster Eleganz. Der Blick ist nach links gewandt, was durch seine Stellung am Pfeiler begründet ist. Durch diese lebendige Haltung tritt er in Dialog mit dem dort jenseits einer Halbsäule stehenden Evangelisten Johannes. Von der frischen Schöpferkraft des Ecclesiameisters zeugt auch das Motiv der nach unten fallenden Schriftrolle, die für das von Markus verfasste Evangelium steht.

Replik

Material: Gipsabguss
Sammlungsgebiet: Mittelalter und Barock
Objektart: Plastik
Maße: Höhe: 202 cm
Historische Form
Formerwerb: 1896

Original

Material: Sandstein
Künstler: Ecclesia Meister
Epoche: ca. 1230
Standort: Strassburg, Münster. Gerichtspfeiler

Hinweise zu den Angaben


Historische Form

Die Gipsstückform ist die traditionelle Abformtechnik des 19. Jahrhunderts. Dieses handwerkliche Wissen wird in der Gipsformerei gepflegt und weitergegeben. Sie bewahrt tausende, teils fast 200 Jahre alte Gipsstückformen auf und verwendet sie für die entsprechenden Abgüsse.

Größen


Die Größenangaben beziehen sich in der Regel auf das Kunstwerk ohne Sockel. Bitte fordern Sie zum Abgleich bei Ihrer Anfrage explizit eine Nachmessung an.

Abbildungen

Für einige Objekte können nur Abbildungen des jeweiligen Original-Kunstwerkes gezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass diese teilweise vom Erhaltungszustand der Repliken abweichen können. Viele Abformungen sind besser erhalten als die Originale.

Bemalung

Die Bezeichnung „weiß“ bezieht sich auf Gips mit einer weißen Pigmentschicht. Bemalte Repliken bilden das Material und die Farbigkeit des Originals ab. Unsere Maler bemühen sich, ein Höchstmaß an Übereinstimmung mit den Kunstwerken zu gewährleisten. Leichte Unterschiede zu den fotografischen Abbildungen sind nicht zu vermeiden. Inzwischen eingetretene farbliche und formbezogene Veränderungen an den Originalen (etwa durch Restaurierung oder Ergänzung) können nicht immer berücksichtigt werden.

Material


Die Gipsabgüsse sind nicht zur Aufstellung im Außenbereich oder in Räumen mit erhöhter Luftfeuchtigkeit geeignet. Als Alternative für den Außenbereich empfehlen wir Ihnen das bedingt wetterfeste Material „Polymergips“, über das wir Sie gerne beraten können.

Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Liegende Katze mit Jungen, Weihgeschenk Künstler: Unbekannter Künstler
ab 164,74 € *
Andres Kilger Wilhelm von Humboldt Künstler: Drake, Friedrich
ab 672,61 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Nilpferd, bemalt mit Sumpfpflanzen und -tieren Künstler: Unbekannter Künstler
ab 184,24 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Der gekreuzigte Christus Künstler: Janda, Johannes
Preis auf Anfrage
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Adolf von Harnack Künstler: Lederer, Hugo
Preis auf Anfrage
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Christus als Schmerzensmann Künstler: Robbia, Andrea della
ab 770,08 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Katze Künstler: Unbekannter Künstler
ab 282,69 € *
Andres Kilger Friedrich II., genannt Friedrich der Große Künstler: Eckstein, Johannes
ab 145,24 € *
Atelier Tanello Christus und Johannes, Andachtsbild Künstler: Unbekannter Künstler
ab 6.726,05 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Eule (Grabbeigabe)
ab 164,74 € *
Zuletzt angesehen