Säulenfigur

Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt
26.900,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nur auf Anfrage.

Oberfläche:

  • R-01773
Alles hängt in der Wüste vom Regen ab. So spielte der Wettergott Teschup, je nach Kultur auch... mehr
Objektinformationen „Säulenfigur“
Alles hängt in der Wüste vom Regen ab. So spielte der Wettergott Teschup, je nach Kultur auch Hadad, Addu oder Baal genannt, in den altmesopotamischen Kulturen eine zentrale Rolle. Keule und Krummholz verdeutlichen seine Macht und Gewalt. Die weit überlebensgroße bärtige Skulptur ist eine Stützfigur von der Eingangsfassade des aramäischen Wüstenpalastes Tell Halaf, der im frühen 20. Jahrhundert von dem deutschen Diplomaten und Archäologen Max von Oppenheim ausgegraben wurde. Die 1930 im Berliner Tell Halaf Museum präsentierte Skulptur wurde 1943 durch Bomben zersplittert und erst vor wenigen Jahren wieder zusammengesetzt. Nur die vor der Zerstörung angefertigte Abformung dokumentiert den einstigen Zustand.

Replik

Material: Gipsabguss
Sammlungsgebiet: Vorderasien
Objektart: Plastik
Maße: Höhe: 226 cm
Historische Form

Original

Material: Dolerit, schwarzgrau
Epoche: ca. 9. Jh. v. Chr.
Herkunft: Aramäisch
Fundort: Tell Halaf (antik Guzana), Westpalast, Eingangshalle
Historischer Standort: Sammlung Oppenheim (zerstört)

Hinweise zu den Angaben

Historische Form

Die Gipsstückform ist die traditionelle Abformtechnik des 19. Jahrhunderts. Dieses handwerkliche Wissen wird in der Gipsformerei gepflegt und weitergegeben. Sie bewahrt tausende, teils fast 200 Jahre alte Gipsstückformen auf und verwendet sie für die entsprechenden Abgüsse.

Größen

Die Größenangaben beziehen sich in der Regel auf das Kunstwerk ohne Sockel. Bitte fordern Sie zum Abgleich bei Ihrer Anfrage explizit eine Nachmessung an.

Abbildungen

Für einige Objekte können nur Abbildungen des jeweiligen Original-Kunstwerkes gezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass diese teilweise vom Erhaltungszustand der Repliken abweichen können. Viele Abformungen sind besser erhalten als die Originale.

Bemalung

Die Bezeichnung „weiß“ bezieht sich auf Gips mit einer weißen Pigmentschicht. Bemalte Repliken bilden das Material und die Farbigkeit des Originals ab. Unsere Maler bemühen sich, ein Höchstmaß an Übereinstimmung mit den Kunstwerken zu gewährleisten. Leichte Unterschiede zu den fotografischen Abbildungen sind nicht zu vermeiden. Inzwischen eingetretene farbliche und formbezogene Veränderungen an den Originalen (etwa durch Restaurierung oder Ergänzung) können nicht immer berücksichtigt werden.

Material

Die Gipsabgüsse sind nicht zur Aufstellung im Außenbereich oder in Räumen mit erhöhter Luftfeuchtigkeit geeignet. Als Alternative für den Außenbereich empfehlen wir Ihnen das bedingt wetterfeste Material „Polymergips“, über das wir Sie gerne beraten können.

Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Große sitzende Grabfigur Künstler: Unbekannter Künstler
ab 22.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Amenemhet III. Künstler: Unbekannter Künstler
ab 390,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Aristogeiton von der Tyrannenmördergruppe Künstler: Nesiotes
ab 22.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Ammon Künstler: Unbekannter Künstler
ab 27.900,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Aischines, stehend Künstler: Unbekannter Künstler
ab 22.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Orthostatenrelief, Wettergott Künstler: Unbekannter Künstler
ab 290,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Sophokles Lateran, stehend Künstler: Unbekannter Künstler
ab 21.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Apoll von Naxos Künstler: Unbekannter Künstler
ab 290,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Adam-Epitaph Künstler: Dehne, Christoph
ab 12.900,00 € *
Antikensammlung, Staatliche Museen zu Berlin; Isolde Luckert, Fotograf unbekannt Alexander der Große, Fragment Künstler: Unbekannter Künstler
ab 290,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Sterbender Achill Künstler: Herter, Ernst
ab 19.500,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Bärbel Paetzel, Fotograf unbekannt Chares von Teichiussa Künstler: Unbekannter Künstler
ab 8.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Anubis Künstler: Unbekannter Künstler
ab 69,00 € *
Jürgen Hohmuth Voltaire, sitzend Künstler: Houdon, Jean-Antoine
ab 890,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Alexander der Große Künstler: Unbekannter Künstler
ab 690,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Echnaton oder Nofretete, opfernd (unvollendet) Künstler: Unbekannter Künstler
ab 790,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Gott des Schlafes Künstler: Schadow, Johann Gottfried
ab 290,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Sitzfigur des Gutsvorstehers Nemti-hotep Künstler: Unbekannter Künstler
ab 2.500,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Panther
ab 79,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Dionysos Künstler: Tieck, Friedrich
ab 12.900,00 € *
Antikensammlung, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Aegaeon - Pergamonaltar Künstler: Unbekannter Künstler
ab 32.000,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Wettergott Hadad mit Inschrift König Panamuwa I. Künstler: Unbekannter Künstler
ab 22.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Greis - Zeustempel in Olympia Künstler: Unbekannter Künstler
ab 19.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Odysseus Künstler: Tieck, Friedrich
ab 12.900,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Harmodios von der Tyrannenmördergruppe Künstler: Nesiotes
ab 22.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Karyatide vom Athener Ererechtheion (Kore C) Künstler: Unbekannter Künstler
Preis auf Anfrage
Antikensammlung, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Artemis- und Hekategruppe - Pergamonaltar Künstler: Unbekannter Künstler
ab 150.000,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Archäologisches Institut der Universität Göttingen, Fotograf unbekannt Apoll - Zeustempel in Olympia Künstler: Unbekannter Künstler
ab 31.900,00 € *
Zuletzt angesehen