Kapitolinische Venus

24.272,27 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nur auf Anfrage.

Oberfläche:

  • R-00203
Eine der schönsten Frauengestalten der Antike! Die sog. „Kapitolinische Venus“ trägt ihren Namen... mehr
Objektinformationen „Kapitolinische Venus“
Eine der schönsten Frauengestalten der Antike! Die sog. „Kapitolinische Venus“ trägt ihren Namen nach dem Museum auf dem Kapitolshügel in Rom, in dem diese außerordentlich vollständig erhaltene Figur zu sehen ist. Mit den vor den Körper gehaltenen Händen verdeckt sie schamhaft die Brüste und die Scham – und weist zugleich umso mehr auf ihre Nacktheit hin. Durch ihren fast ängstlich-keuschen Ausdruck wird aus der Göttin ein Wesen aus Fleisch und Blut – überirdisch schön und erotisch anziehend. Dadurch, dass die Hände den Körper nicht direkt berühren, offenbart der Bildhauer zudem seine besondere Meisterschaft – und auch beim Abguss stellt dies eine besondere Herausforderung für unsere Fachleute dar.

Replik

Material: Gipsabguss
Sammlungsgebiet: Antike
Objektart: Plastik
Maße: Höhe: 193 cm
Gewicht: ca. 95 kg
Historische Form
Formerwerb: 1871

Original

Material: Marmor
Künstler: Unbekannter Künstler
Epoche: Römische Kopie nach griechischem Original 3.-2. Jh. v. Chr.
Herkunft: Römische Kopie nach griechischem Original
Fundort: Rom
Standort: Rom, Musei Capitolini, Gabinetto della Venere
Inventar-Nr.: 409

Hinweise zu den Angaben


Historische Form

Die Gipsstückform ist die traditionelle Abformtechnik des 19. Jahrhunderts. Dieses handwerkliche Wissen wird in der Gipsformerei gepflegt und weitergegeben. Sie bewahrt tausende, teils fast 200 Jahre alte Gipsstückformen auf und verwendet sie für die entsprechenden Abgüsse.

Größen


Die Größenangaben beziehen sich in der Regel auf das Kunstwerk ohne Sockel. Bitte fordern Sie zum Abgleich bei Ihrer Anfrage explizit eine Nachmessung an.

Abbildungen

Für einige Objekte können nur Abbildungen des jeweiligen Original-Kunstwerkes gezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass diese teilweise vom Erhaltungszustand der Repliken abweichen können. Viele Abformungen sind besser erhalten als die Originale.

Bemalung

Die Bezeichnung „weiß“ bezieht sich auf Gips mit einer weißen Pigmentschicht. Bemalte Repliken bilden das Material und die Farbigkeit des Originals ab. Unsere Maler bemühen sich, ein Höchstmaß an Übereinstimmung mit den Kunstwerken zu gewährleisten. Leichte Unterschiede zu den fotografischen Abbildungen sind nicht zu vermeiden. Inzwischen eingetretene farbliche und formbezogene Veränderungen an den Originalen (etwa durch Restaurierung oder Ergänzung) können nicht immer berücksichtigt werden.

Material


Die Gipsabgüsse sind nicht zur Aufstellung im Außenbereich oder in Räumen mit erhöhter Luftfeuchtigkeit geeignet. Als Alternative für den Außenbereich empfehlen wir Ihnen das bedingt wetterfeste Material „Polymergips“, über das wir Sie gerne beraten können.

Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Bärbel Paetzel, Fotograf unbekannt Artemis Colonna Künstler: Unbekannter Künstler
ab 19.398,32 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Niobide Künstler: Unbekannter Künstler
ab 22.322,69 € *
Atelier Tanello Laokoon mit seinen Söhnen Künstler: Hagesandros
ab 43.768,07 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Apoll mit einem Knaben Künstler: Unbekannter Künstler
ab 34.020,17 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Regine Schubert, Fotograf unbekannt Hygieia Künstler: Unbekannter Künstler
ab 24.272,27 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Apoll Kitharodos Künstler: Unbekannter Künstler
ab 27.196,64 € *
Antikensammlung, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Apoll, stehend Künstler: Unbekannter Künstler
Preis auf Anfrage
Atelier Tanello Apoll vom Belvedere Künstler: Leochares (1)
ab 29.146,22 € *
Antikensammlung, Staatliche Museen zu Berlin; Johannes Laurentius, Fotograf unbekannt Fortuna, stehend Künstler: Unbekannter Künstler
ab 24.272,27 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Bärbel Paetzel, Fotograf unbekannt Dornauszieher (Reduktion von R-00356) Künstler: Unbekannter Künstler
ab 4.386,55 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Bärbel Paetzel, Fotograf unbekannt Hermaphrodit Künstler: Unbekannter Künstler
ab 19.398,32 € *
Antikensammlung, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Hermes Künstler: Unbekannter Künstler
ab 19.398,32 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Sog. Borghesischer Fechter Künstler: Unbekannter Künstler
ab 19.398,32 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Apoll Lykeios Künstler: Unbekannter Künstler
ab 27.196,64 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Sohn des Laokoon (links) (von R-00263) Künstler: Hagesandros
ab 672,61 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Bärbel Paetzel, Fotograf unbekannt Artemis von Versailles Künstler: Unbekannter Künstler
ab 29.146,22 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Pferd, ziehend Künstler: Clodt von Jürgensburg, Peter Jakob
ab 1.257,48 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Jüngling, auf Felsen sitzend Künstler: Unbekannter Künstler
ab 2.826,89 € *
Theseus und Kentaur - Zeustempel in Olympia Theseus und Kentaur - Zeustempel in Olympia Künstler: Unbekannter Künstler
ab 64.336,13 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Amazone - Zeustempel in Olympia Künstler: Unbekannter Künstler
ab 770,08 € *
Antikensammlung, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Togastatue mit aufgesetztem Caesarkopf Künstler: Unbekannter Künstler
ab 27.196,64 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Bärbel Paetzel, Fotograf unbekannt Aristogeiton von der Tyrannenmördergruppe Künstler: Nesiotes
ab 22.322,69 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Wolfgang Klein, Fotograf unbekannt Sog. Tragodia (Torso) Künstler: Unbekannter Künstler
Preis auf Anfrage
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Ammon Künstler: Unbekannter Künstler
ab 27.196,64 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Margarete Büsing, Fotograf unbekannt Zeus (?) zu Asklepios ergänzt Künstler: Unbekannter Künstler
ab 13.549,58 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Margarete Büsing, Fotograf unbekannt Jüngling, Ganymed (?) Künstler: Unbekannter Künstler
ab 12.574,79 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Antonia Augusta (Juno Ludovisi) Künstler: Rauch, Christian Daniel
ab 9.650,42 € *
Oinomaos - Zeustempel in Olympia Oinomaos - Zeustempel in Olympia Künstler: Unbekannter Künstler
ab 24.272,27 € *
Antikensammlung, Staatliche Museen zu Berlin; Ingrid Geske-Heiden, Fotograf unbekannt Jüngling aus Salamis Künstler: Unbekannter Künstler
ab 6.726,05 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Bärbel Paetzel, Fotograf unbekannt Demeter von Knidos Künstler: Unbekannter Künstler
ab 12.574,79 € *
Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Venus Künstler: Pigalle, Jean-Baptiste
ab 21.347,90 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Aschenkiste Künstler: Unbekannter Künstler
ab 1.072,27 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Kasseler Apoll Künstler: Unbekannter Künstler
ab 22.322,69 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Apoll Künstler: Unbekannter Künstler
ab 2.826,89 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Margarete Büsing, Fotograf unbekannt Herakles Künstler: Unbekannter Künstler
Preis auf Anfrage
Fotograf unbekannt Pelops - Zeustempel in Olympia Künstler: Unbekannter Künstler
ab 24.272,27 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Liegender Lapithe - Zeustempel in Olympia Künstler: Unbekannter Künstler
ab 17.448,74 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Apoll Lykeios (von R-00102) Künstler: Unbekannter Künstler
ab 965,04 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Bärbel Paetzel, Fotograf unbekannt Sophokles Lateran, stehend Künstler: Unbekannter Künstler
ab 21.347,90 € *
Zuletzt angesehen