Venus von Willendorf (ohne Sockel)

Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin
189,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nur auf Anfrage.

Oberfläche:

  • R-05727-A
Die voluminöse Frauenfigur mit den ausladenden Brüsten wird als „Venus von Willendorf“... mehr
Objektinformationen „Venus von Willendorf (ohne Sockel)“
Die voluminöse Frauenfigur mit den ausladenden Brüsten wird als „Venus von Willendorf“ bezeichnet, auch wenn sie Jahrtausende vor der Mythologie der alten Griechen entstanden ist. Dies verdankt sie ihrer Nacktheit, die Venusdarstellungen auszeichnet. Das Gesicht wird durch den auffälligen Kopfschmuck verdeckt. Aufgrund dieser Anonymisierung, des nackten Körpers und des reichen Schmucks liegt es nahe, in der Figur ein religiöses Idol zu sehen, das in ähnlicher Form auch in anderen Fundstätten aus der Altsteinzeit zwischen Südfrankreich und Sibirien gefunden wurde. Das Original dieser Figur, die 1909 im österreichischen Willendorf gefunden wurde, befindet sich im Naturhistorischen Museum Wien.

Replik

Material: Gipsabguss
Sammlungsgebiet: Vor- und Frühgeschichte
Objektart: Plastik
Maße: Höhe: 11 cm
Formerwerb: 1972

Original

Material: Kalkstein
Epoche: Jüngere Altsteinzeit; ca. 25.000 v. Chr.
Herkunft: Aurignacien
Fundort: Willendorf in der Wachau, Niederösterreich
Standort: Wien, Naturhistorisches Museum

Hinweise zu den Angaben

Historische Form

Die Gipsstückform ist die traditionelle Abformtechnik des 19. Jahrhunderts. Dieses handwerkliche Wissen wird in der Gipsformerei gepflegt und weitergegeben. Sie bewahrt tausende, teils fast 200 Jahre alte Gipsstückformen auf und verwendet sie für die entsprechenden Abgüsse.

Größen

Die Größenangaben beziehen sich in der Regel auf das Kunstwerk ohne Sockel. Bitte fordern Sie zum Abgleich bei Ihrer Anfrage explizit eine Nachmessung an.

Abbildungen

Für einige Objekte können nur Abbildungen des jeweiligen Original-Kunstwerkes gezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass diese teilweise vom Erhaltungszustand der Repliken abweichen können. Viele Abformungen sind besser erhalten als die Originale.

Bemalung

Die Bezeichnung „weiß“ bezieht sich auf Gips mit einer weißen Pigmentschicht. Bemalte Repliken bilden das Material und die Farbigkeit des Originals ab. Unsere Maler bemühen sich, ein Höchstmaß an Übereinstimmung mit den Kunstwerken zu gewährleisten. Leichte Unterschiede zu den fotografischen Abbildungen sind nicht zu vermeiden. Inzwischen eingetretene farbliche und formbezogene Veränderungen an den Originalen (etwa durch Restaurierung oder Ergänzung) können nicht immer berücksichtigt werden.

Material

Die Gipsabgüsse sind nicht zur Aufstellung im Außenbereich oder in Räumen mit erhöhter Luftfeuchtigkeit geeignet. Als Alternative für den Außenbereich empfehlen wir Ihnen das bedingt wetterfeste Material „Polymergips“, über das wir Sie gerne beraten können.

Andreas Paasch Nofretete (zweiäugig) Künstler: Haim-Wentscher, Tina
1.990,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Stempel für Formschüssel R-00380 Künstler: Unbekannter Künstler
ab 79,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Tonfigur
ab 169,00 € *
Atelier Tanello Nofretete Künstler: Thutmosis
ab 1.290,00 € *
Atelier Tanello Teje Künstler: Unbekannter Künstler
ab 230,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Nofretete (unvollendet) Künstler: Unbekannter Künstler
ab 790,00 € *
Antike Vase mit Deckel und zwei Henkeln (Unterrichtsvorlage) Antike Vase mit Deckel und zwei Henkeln... Künstler: Jauer
Preis auf Anfrage
Marc-Aurel-Säule, Szenen XXXIX und XL Marc-Aurel-Säule, Szenen XXXIX und XL Künstler: Unbekannter Künstler
Preis auf Anfrage
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Thronender Buddha
ab 490,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Affenkampf
Preis auf Anfrage
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin Steigender Fries mit Lilienblüten Künstler: Göritz
Preis auf Anfrage
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin Dorisches Kapitell (Unterrichtsvorlage) Künstler: Noack
ab 990,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin Kelchkapitell (Unterrichtsvorlage) Künstler: Noack
Preis auf Anfrage
Atelier Tanello Urmutter Bachue
ab 2.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Archäologisches Institut der Universität Göttingen Basis des Pulydamas mit den Heraklestaten Künstler: Lysippus (1470)
Preis auf Anfrage
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Skarabäus Amenophis' III. mit Inschrift Künstler: Unbekannter Künstler
ab 79,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Zwei Augen, Weihrelief für Zeus Hypsistos Künstler: Unbekannter Künstler
ab 79,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin Horusauge (doppelseitig) Künstler: Unbekannter Künstler
ab 79,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Muse Polyhymnia Künstler: Unbekannter Künstler
ab 14.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Stempel des Hermitheus Künstler: Unbekannter Künstler
Preis auf Anfrage
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin Ionische Säulenbasis Künstler: Unbekannter Künstler
Preis auf Anfrage
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Korinthischer Helm Künstler: Unbekannter Künstler
ab 450,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin Türklopfer, weibliche Halbfigur Künstler: Vittoria, Alessandro
Preis auf Anfrage
Antikensammlung, Staatliche Museen zu Berlin Komischer Schauspieler Künstler: Unbekannter Künstler
ab 330,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin Löwenklaue, Teil eines Tischfußes (?) Künstler: Unbekannter Künstler
ab 179,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Sima mit Blumen und Perlstab Künstler: Unbekannter Künstler
ab 490,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Bärbel Paetzel Hermes und weiblicher Kopf, Doppelherme Künstler: Unbekannter Künstler
ab 2.300,00 € *
Zuletzt angesehen