Friedrich II. mit Windspielen

Andres Kilger
18.900,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nur auf Anfrage.

Oberfläche:

  • R-03102
„Alcmene“ und „Hasenfuß“ hießen die beiden Windhunde, mit denen der hundeliebende König Friedrich... mehr
Objektinformationen „Friedrich II. mit Windspielen“
„Alcmene“ und „Hasenfuß“ hießen die beiden Windhunde, mit denen der hundeliebende König Friedrich II. hier dargestellt ist. Der klassizistische Bildhauer Johann Gottfried Schadow, Begründer der Berliner Bildhauerschule im 19. Jahrhundert, schuf die Statuette mit ihrer ungewöhnlichen Höhe von 90 Zentimetern ohne entsprechenden Auftrag. Die 36 Jahre nach dem Tod des Königs entstandene volksnahe Darstellung gefiel besonders seinem Nachfahren, dem preußischen König Friedrich Wilhelm IV., der sie in den Privaträumen Friedrichs II. in Sanssouci als Denkmal für seinen berühmten Urgroßonkel aufstellen ließ. Aufgrund der Nutzung einer historischen Form ist diese Replik in der Herstellung besonders aufwendig.

Replik

Material: Gipsabguss
Sammlungsgebiet: 19. Jahrhundert
Objektart: Plastik
Maße: Höhe: 86 cm
Historische Form
Formerwerb: 1871

Original

Material: Bronze
Künstler: Schadow, Johann Gottfried
Epoche: 1822
Standort: Potsdam, Stiftung Preußische Schlösser und Gärten, Schloss Sanssouci

Hinweise zu den Angaben

Historische Form

Die Gipsstückform ist die traditionelle Abformtechnik des 19. Jahrhunderts. Dieses handwerkliche Wissen wird in der Gipsformerei gepflegt und weitergegeben. Sie bewahrt tausende, teils fast 200 Jahre alte Gipsstückformen auf und verwendet sie für die entsprechenden Abgüsse.

Größen

Die Größenangaben beziehen sich in der Regel auf das Kunstwerk ohne Sockel. Bitte fordern Sie zum Abgleich bei Ihrer Anfrage explizit eine Nachmessung an.

Abbildungen

Für einige Objekte können nur Abbildungen des jeweiligen Original-Kunstwerkes gezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass diese teilweise vom Erhaltungszustand der Repliken abweichen können. Viele Abformungen sind besser erhalten als die Originale.

Bemalung

Die Bezeichnung „weiß“ bezieht sich auf Gips mit einer weißen Pigmentschicht. Bemalte Repliken bilden das Material und die Farbigkeit des Originals ab. Unsere Maler bemühen sich, ein Höchstmaß an Übereinstimmung mit den Kunstwerken zu gewährleisten. Leichte Unterschiede zu den fotografischen Abbildungen sind nicht zu vermeiden. Inzwischen eingetretene farbliche und formbezogene Veränderungen an den Originalen (etwa durch Restaurierung oder Ergänzung) können nicht immer berücksichtigt werden.

Material

Die Gipsabgüsse sind nicht zur Aufstellung im Außenbereich oder in Räumen mit erhöhter Luftfeuchtigkeit geeignet. Als Alternative für den Außenbereich empfehlen wir Ihnen das bedingt wetterfeste Material „Polymergips“, über das wir Sie gerne beraten können.

Antikensammlung, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Hermes und die Nymphen, mit Acheloos und dem... Künstler: Unbekannter Künstler
ab 750,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Stein von Rosette, Fragment Künstler: Unbekannter Künstler
ab 590,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Helmuth von Moltke, Totenmaske Künstler: Lessing, Otto
ab 450,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Amenophis III. mit besiegten Asiaten im Arm,... Künstler: Unbekannter Künstler
ab 79,00 € *
Andres Kilger Friedrich II., genannt Friedrich der Große Künstler: Eckstein, Johannes
ab 149,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Vor Anker liegende Schiffe Künstler: Unbekannter Künstler
ab 390,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Löwenjagd
ab 690,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Adler, ein Reh schlagend Künstler: Bürde, Friedrich Leopold
Preis auf Anfrage
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Schiff und Besatzung Künstler: Unbekannter Künstler
ab 2.500,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Streitwagen
ab 179,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Heinrich Heine, Totenmaske Künstler: Fontana, Joseph
ab 490,00 € *
Atelier Tanello Julius Caesar Künstler: Unbekannter Künstler
ab 1.690,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Vierergespann mit Wagenlenker und Apobat Künstler: Unbekannter Künstler
ab 650,00 € *
Zuletzt angesehen