Apoll und Herakles streiten um delphischen Dreifuß

Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt
890,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nur auf Anfrage.

Oberfläche:

  • R-01313
Mit dem ausgestreckten rechten Arm greift Apoll nach den Dreifuß, den sein Halbbruder Herakles... mehr
Objektinformationen „Apoll und Herakles streiten um delphischen Dreifuß“
Mit dem ausgestreckten rechten Arm greift Apoll nach den Dreifuß, den sein Halbbruder Herakles aus dem heiligen Bezirk von Delphi rauben will. Herakles, der an seinem über den Kopf gezogenen Löwenfell zu erkennen ist, hat sich umgewandt, als ob er in just diesem Moment auf Apoll aufmerksam würde. Der Ort des Geschehens wird durch die Darstellung des kegelförmigen Delphischen Steins, der als „Nabel der Welt“ galt, zu Füßen der beiden verdeutlicht. Das Relief stammt von der Basis eines Prachtkandelabers, an deren anderen beiden Seiten sich zwei weitere Reliefs (Formnummern 1314, 1315) befinden. Alle drei Reliefs beziehen sich auf das Thema des (Wett-)Kampfes und der Siegerehrung.

Replik

Material: Gipsabguss
Sammlungsgebiet: Antike
Objektart: Relief
Maße: Höhe x Breite: 76 x 74 cm
Formerwerb: 1844

Original

Material: Marmor
Künstler: Unbekannter Künstler
Epoche: 126-150
Herkunft: Neuattisch
Historischer Standort: Rom, Sammlung Chigi
Standort: Dresden, Staatliche Kunstsammlungen, Skulpturensammlung
Inventar-Nr.: HV 27

Hinweise zu den Angaben


Historische Form

Die Gipsstückform ist die traditionelle Abformtechnik des 19. Jahrhunderts. Dieses handwerkliche Wissen wird in der Gipsformerei gepflegt und weitergegeben. Sie bewahrt tausende, teils fast 200 Jahre alte Gipsstückformen auf und verwendet sie für die entsprechenden Abgüsse.

Größen


Die Größenangaben beziehen sich in der Regel auf das Kunstwerk ohne Sockel. Bitte fordern Sie zum Abgleich bei Ihrer Anfrage explizit eine Nachmessung an.

Abbildungen

Für einige Objekte können nur Abbildungen des jeweiligen Original-Kunstwerkes gezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass diese teilweise vom Erhaltungszustand der Repliken abweichen können. Viele Abformungen sind besser erhalten als die Originale.

Bemalung

Die Bezeichnung „weiß“ bezieht sich auf Gips mit einer weißen Pigmentschicht. Bemalte Repliken bilden das Material und die Farbigkeit des Originals ab. Unsere Maler bemühen sich, ein Höchstmaß an Übereinstimmung mit den Kunstwerken zu gewährleisten. Leichte Unterschiede zu den fotografischen Abbildungen sind nicht zu vermeiden. Inzwischen eingetretene farbliche und formbezogene Veränderungen an den Originalen (etwa durch Restaurierung oder Ergänzung) können nicht immer berücksichtigt werden.

Material


Die Gipsabgüsse sind nicht zur Aufstellung im Außenbereich oder in Räumen mit erhöhter Luftfeuchtigkeit geeignet. Als Alternative für den Außenbereich empfehlen wir Ihnen das bedingt wetterfeste Material „Polymergips“, über das wir Sie gerne beraten können.

Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Amazonen (Reduktion vom Bassai-Fries) Künstler: Unbekannter Künstler
ab 490,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Bärbel Paetzel, Fotograf unbekannt Bacchantin, tanzend, mit Schwert und Opfertier Künstler: Unbekannter Künstler
ab 490,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Achill und Penthesilea Künstler: Unbekannter Künstler
ab 350,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Acht Waffentänzer mit Chormeister Künstler: Unbekannter Künstler
ab 590,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Orpheus und Eurydike (Reduktion von R-01479-A) Künstler: Unbekannter Künstler
ab 159,00 € *
Andres Kilger Delphin und Amoretten Künstler: Eckstein, Johannes
ab 79,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Caritas Künstler: Tieck, Friedrich
ab 350,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Aphrodite und Eros, von einer Panzerklappe Künstler: Unbekannter Künstler
ab 49,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Der Tag (Reduktion) Künstler: Thorvaldsen, Bertel
ab 250,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Antinous als Genius des Frühlings Künstler: Unbekannter Künstler
ab 2.300,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Friesmittelstück mit Putten und Monogramm "FR" Künstler: Schlüter, Andreas
Preis auf Anfrage
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Archäologisches Institut der Universität Göttingen, Fotograf unbekannt Grabrelief: Knabe mit Vogel Künstler: Unbekannter Künstler
ab 1.290,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Erotische Szene
ab 49,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Ballspieler; sog. Ballspielerbasis Künstler: Unbekannter Künstler
ab 250,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Deckel des Kästchens
Preis auf Anfrage
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Bamberger Reiter Künstler: Meister der Heimsuchung (1230)
Preis auf Anfrage
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Wagenlenker von Delphi (von R-00355) Künstler: Unbekannter Künstler
ab 690,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Apostel Künstler: Unbekannter Künstler
ab 2.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Athena, Torso Künstler: Unbekannter Künstler
ab 9.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Amenemhet III. Künstler: Unbekannter Künstler
ab 390,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Allegorie der Kurwürde (Teil von R-02309) Künstler: Schlüter, Andreas
Preis auf Anfrage
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Erotische Szene Künstler: Unbekannter Künstler
ab 79,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Eschatologischer Christus Künstler: Fürstenportalmeister
Preis auf Anfrage
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Archäologisches Institut der Universität Göttingen, Fotograf unbekannt Athena (Typus Rospigliosi) Künstler: Unbekannter Künstler
ab 1.990,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Assyrischer Soldat
ab 190,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Kruzifix Künstler: Unbekannter Künstler
ab 189,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Adam, nackter Jüngling Künstler: Unbekannter Künstler
ab 1.290,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Friesplatte mit Stierkopf und Fruchtgehänge Künstler: Unbekannter Künstler
Preis auf Anfrage
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Hermes Künstler: Unbekannter Künstler
ab 490,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Engelfries von der Sängertribüne Künstler: Donatello
Preis auf Anfrage
Antikensammlung, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Grabrelief des Sosias und Kephisodoros Künstler: Unbekannter Künstler
ab 1.490,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Caesar (von R-00262) Künstler: Unbekannter Künstler
ab 990,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Aphrodite Künstler: Unbekannter Künstler
ab 390,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Kentauromachie II, Metopenfries Künstler: Eckstein, Johannes
ab 2.900,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Caritas (mit Umfassung) Künstler: Tieck, Friedrich
ab 350,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Biene (Detail von R-1029) Künstler: Unbekannter Künstler
ab 129,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin; Margarete Büsing, Fotograf unbekannt Schnalle mit lateinischer Inschrift Künstler: Unbekannter Künstler
Preis auf Anfrage
Zuletzt angesehen