Schrifttafel von der Osterinsel

230,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Nur auf Anfrage.

Oberfläche:

  • R-05517
Als 1722 die ersten Europäer auf der abgelegenen Osterinsel im Südpazifik landeten, war die... mehr
Objektinformationen „Schrifttafel von der Osterinsel“
Als 1722 die ersten Europäer auf der abgelegenen Osterinsel im Südpazifik landeten, war die dortige Kultur bereits im Niedergang begriffen. Die Missionare zerstörten fatalerweise viele Überreste der einst hochentwickelten Kultur, die die berühmten kolossalen Moai-Steinfiguren hervorgebracht hatte. Dem religiösen Furor fielen insbesondere die meisten Zeugnisse der sogenannten Rongorongo-Schrift zum Opfer, der einzigen indigenen Schrift einer Pazifikinsel. Die Holztafel ist deshalb eine von lediglich 25, die diese Schrift noch überliefern. Sie ist zudem die einzige, deren Inhalt zumindest ansatzweise entziffert werden kann: Da sich in den Zeilen 6 bis 9 auffallend viele astronomische Zeichen finden, wird vermutet, dass dieser Abschnitt ein Mondkalender ist.

Replik

Material: Gipsabguss
Sammlungsgebiet: Ozeanien
Objektart: Relief
Maße: Höhe x Breite: 20 x 29 cm
Formerwerb: 1918

Original

Material: Holz
Epoche: 800 - 19. Jh.
Herkunft: Polynesisch
Standort: Grottaferrata (Konvent bei Rom)

Hinweise zu den Angaben

Historische Form

Die Gipsstückform ist die traditionelle Abformtechnik des 19. Jahrhunderts. Dieses handwerkliche Wissen wird in der Gipsformerei gepflegt und weitergegeben. Sie bewahrt tausende, teils fast 200 Jahre alte Gipsstückformen auf und verwendet sie für die entsprechenden Abgüsse.

Größen

Die Größenangaben beziehen sich in der Regel auf das Kunstwerk ohne Sockel. Bitte fordern Sie zum Abgleich bei Ihrer Anfrage explizit eine Nachmessung an.

Abbildungen

Für einige Objekte können nur Abbildungen des jeweiligen Original-Kunstwerkes gezeigt werden. Bitte beachten Sie, dass diese teilweise vom Erhaltungszustand der Repliken abweichen können. Viele Abformungen sind besser erhalten als die Originale.

Bemalung

Die Bezeichnung „weiß“ bezieht sich auf Gips mit einer weißen Pigmentschicht. Bemalte Repliken bilden das Material und die Farbigkeit des Originals ab. Unsere Maler bemühen sich, ein Höchstmaß an Übereinstimmung mit den Kunstwerken zu gewährleisten. Leichte Unterschiede zu den fotografischen Abbildungen sind nicht zu vermeiden. Inzwischen eingetretene farbliche und formbezogene Veränderungen an den Originalen (etwa durch Restaurierung oder Ergänzung) können nicht immer berücksichtigt werden.

Material

Die Gipsabgüsse sind nicht zur Aufstellung im Außenbereich oder in Räumen mit erhöhter Luftfeuchtigkeit geeignet. Als Alternative für den Außenbereich empfehlen wir Ihnen das bedingt wetterfeste Material „Polymergips“, über das wir Sie gerne beraten können.

Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Handkeule (Mere)
ab 190,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Handkeule
Preis auf Anfrage
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Handkeule (Mere)
Preis auf Anfrage
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Kanne aus Troja Künstler: Unbekannter Künstler
ab 250,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Kamelreiter
Preis auf Anfrage
Andres Kilger Orpheus und Eurydike Künstler: Vischer, Peter (1487 der Jüngere)
ab 49,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Neith, mit unterägyptischer Krone Künstler: Unbekannter Künstler
ab 350,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Igel Künstler: Unbekannter Künstler
ab 89,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Ringer, Läufer, Speerwerfer; sog. Ballspielerbasis Künstler: Unbekannter Künstler
ab 250,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Akanthusblatt, Teil eines korinthischen Kapitells Künstler: Unbekannter Künstler
ab 690,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Akroterion eines Grabreliefs Künstler: Unbekannter Künstler
Preis auf Anfrage
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Amasis II. Künstler: Unbekannter Künstler
ab 290,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Gott Nefer-tem mit demotischer Inschrift Künstler: Unbekannter Künstler
ab 450,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Anches-en-pa-Aton Künstler: Thutmosis
ab 490,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Ibiskopf Künstler: Unbekannter Künstler
ab 190,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Alessandro di Gino Vecchietti Künstler: Fiorentino, Niccolò
ab 39,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Knabbernde Maus Künstler: Unbekannter Künstler
ab 89,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Abendmahl; Fußwaschung (Buchdeckel) Künstler: Unbekannter Künstler
ab 49,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Flügelaltärchen mit Kreuzigung Christi Künstler: Unbekannter Künstler
ab 149,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Amenophis III., Fragment mit Rahmen Künstler: Unbekannter Künstler
ab 129,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Linsenflasche
ab 290,00 € *
Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Christus, Petrus und Paulus (zu R-4102) Künstler: Unbekannter Künstler
ab 79,00 € *
Atelier Tanello Verkündigung an Maria Künstler: Robbia, Andrea della
ab 189,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Echnaton Künstler: Unbekannter Künstler
ab 79,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Echnaton Künstler: Unbekannter Künstler
ab 49,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM König Künstler: Unbekannter Künstler
Preis auf Anfrage
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Einzug Christi in Jerusalem Künstler: Unbekannter Künstler
ab 79,00 € *
WARTENBERG-PHOTOGRAPHIE.COM Amarna-Prinzessin Künstler: Unbekannter Künstler
ab 190,00 € *
Gipsformerei, Staatliche Museen zu Berlin, Fotograf unbekannt Bücher und Instrumente (zu R-05142) Künstler: Raibolini, Francesco
ab 49,00 € *
Zuletzt angesehen